Fahrradträger

FAHRRADTRÄGER WEEKEND – FÜR DIE HECKKLAPPE

Der Gepäckträger Weekend wird auf die Heckklappe montiert und vor allem auf die Stoßstange gestützt. Die Konstruktion wird an das Auto mit 6 Streifen befestigt.

Eine sehr universelle Konstruktion, die eigentlich auf jedes Auto passt. Damit dieser Fahrradträger sicher angewendet werden kann, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt werden:

  • keine Spoiler oder andere hervorstehende Elemente an der Heckklappe
  • steife hintere Stoßstange

Mit dem Fahrradträger können maximal drei Fahrräder transportiert werden. Die damit beförderten Fahrräder können die hinteren Leuchten und die Kennzeichen verdecken.

Der Träger ist direkt beim Hersteller erhältlich (kein Versandverkauf) im folgenden Brutto-Preis (für das gesamte System):

  • Fahrrardträger Weekend 179,- PLN

Montageanweisung Weekend -> HERUNTERLADEN

Es handelt es sich um keinen empfohlenen Preis, sodass er bei unseren Kunden (Händlern) abweichen kann. Um den nächsten Händler zu finden, klicken Sie HIER

FAHHRADTRÄGER FÜR DIE ANHÄNGERKUPPLUNG

Mit dem Fahrradträger können bis zu drei Fahrräder transportiert werden. Für eine einfache und schnelle Montage an der Kugel der Anhängerkupplung. Als zusätzliche Befestigung dienen zwei Streifen, mit denen die gesamte Konstruktion versteift wird. Zusammenklappbar nach der Abnahme – der Träger braucht dann nur wenig Platz und passt z. B. in den Kofferraum. Die damit beförderten Fahrräder verdecken die hinteren Leuchten und die Kennzeichen, deswegen empfehlen wir als Option eine Lichtleiste (einen Lichtbalken). Sie wird am äußersten der beförderten Fahrräder befestigt und verfügt über einen Platz zur Anbringung der dritten (zusätzlichen) Kennzeichentafel. Sie verfügt über alle nach Gesetz erforderten Leuchten, d. h.:

HINWEIS Bei der Montage des Trägers kann eine größere Kraft gebraucht werden.

Der Träger ist direkt beim Hersteller erhältlich (kein Versandverkauf) im folgenden Brutto-Preis (für das gesamte System):

  • Fahrradträger für die Anhängerkupplung 159,- PLN
  • Lichtleiste (Option) 99,- PLN

Es handelt es sich um keinen empfohlenen Preis, sodass er bei unseren Kunden (Händlern) abweichen kann. Um den nächsten Händler zu finden, klicken Sie HIER

GIRO - PLATTFORM FÜR DIE ANHÄNGERKUPPLUNG

Der GIRO-Fahrradträger für die Anhängerkupplung in Form einer Plattform ist eine schöne und (sowohl für den Benutzer, als auch für die beförderten Fahrräder) sehr bequeme Konstruktion. Sie wird nur an die Kupplungskugel befestigt. Es besteht die Möglichkeit, die Plattform vor Diebstahl mit einem Hängeschloss (im Lieferumfang) zu schützen, indem die Montageschraube gesichert wird. Die Fahrräder selbst können mit speziellen Kugelgriffen mit Schlössern gesichert werden.

Lichtleiste (Lichtbalken) im Lieferumfang, mit dem Platz für die dritte (zusätzliche) Kennzeichentafel.

Sie wird wie ein Anhänger an die 7-Pin-Buchse angeschlossen.

Es werden drei Arten der Plattformen hergestellt:

  • GIRO-2 für bis zu 2 Fahrräder (mit der maximalen Tragkraft von 45 kg) (7 pin) im Preis von 999,- PLN
  • GIRO-3 für bis zu 3 Fahrräder (mit der maximalen Tragkraft von 45 kg) (7 pin) im Preis von 1099,- PLN
  • GIRO-4 für bis zu 4 Fahrräder (mit der maximalen Tragkraft von 60 kg) (7 pin) im Preis von 1199,- PLN
  • GIRO-2 für bis zu 2 Fahrräder (mit der maximalen Tragkraft von 45 kg) (13 pin) im Preis von 829,- PLN
  • GIRO-3 für bis zu 3 Fahrräder (mit der maximalen Tragkraft von 45 kg) (13 pin) im Preis von 929,- PLN
  • GIRO-4 für bis zu 4 Fahrräder (mit der maximalen Tragkraft von 60 kg) (13 pin) im Preis von 1’029,- PLN

Vor dem Kauf sollten Sie prüfen, welche maximale Tragkraft der Hersteller der Anhängerkupplung zulässt.

Bei Autos mit dem Ersatzrad am Heck (SUV) muss das Rad demontiert werden oder es kann nicht die maximale Zahl der Fahrräder installiert werden.

Mit dieser Konstruktion können unterschiedliche Geräte (z. B. Rasenmäher) befördert werden, insofern die maximale Traglast nicht überschritten wird – dabei ist es auch wichtig, dass die beförderte Ware entsprechend gesichert ist und gegen die Straßenverkehrsvorschriften nicht verstößt.

Befestigungsstreifen (die am Gestell fest montiert sind) mit einer Klammer zum Anziehen der Steifen.

Die GIRO-Plattformen können geschwenkt werden. Diese Funktion besteht darin, dass ein Teil der Plattform so befestigt ist, dass sie leicht und schnell geschwenkt werden kann, um den Kofferraum öffnen zu lassen (Vorsicht – diese Funktion ist nicht bei allen Autos möglich, z. B. bei Gelände- oder Lieferwagen, insbesondere, wenn die Tür seitlich und nicht nach oben geöffnet wird).

Größe der GIRO-2-Plattform:

  • Länge: 66 cm
  • Breite: 113 cm
  • Höhe: mit zusammengeklappten Striegeln 24 cm ; mit stehenden Striegeln – 70 cm
  • Gewicht: 19,26 kg (brutto)

Größe der GIRO-3-Plattform:

  • Länge: 73 cm
  • Breite: 113 cm
  • Höhe: mit zusammengeklappten Striegeln 24 cm ; mit stehenden Striegeln – 70 cm
  • Gewicht: 21,66 kg (brutto)

Größe der GIRO-4-Plattform:

  • Länge: 94 cm
  • Breite: 113 cm
  • Höhe: mit zusammengeklappten Striegeln 24 cm ; mit stehenden Striegeln – 70 cm
  • Gewicht: 24,44 kg (brutto)

Wichtige Änderungen bezüglich der dritten (zusätzlichen) Kennzeichentafel!!

Den eventuellen Fragen unserer Kunden vorausgehend teilen wir Ihnen mit, dass das jeweils zuständige Verkehrsamt ist verpflichtet, eine dritte (zusätzliche) Kennzeichentafel herauszugeben! Die bisher in den polnischen Straßenverkehrsvorschriften bestehende Lücke wurde endlich beseitigt. Bei fast jedem Wagen, mit dem man die Fahrräder hinten befördert, wird das Kennzeichen (und auch die Lichter) verdeckt. Als Hersteller der Fahrräderträger sichern wir Platz für die zusätzliche Kennzeichentafel, doch jeder Benutzer muss die Tafel bei seinem zuständigen Verkehrsamt beantragen und sie dann anbringen – um für die anderen Straßenbenutzer und für die Beamten erkennbar zu sein. Die Kosten einer solchen Tafel liegen bei:

– 40,00 PLN (Kennzeichen)

– 12,50 PLN (Stempelsteuer)

Die Änderung wurde von vier Verordnungen eingeführt: vom 9. September 2015 zur Änderung der Rechtsverordnung über die Abmeldung und Kennzeichnung von Fahrzeugen (Dz. U. von 2015, Pos. 1603); vom 24. August 2015 zur Änderung der Rechtsverordnung über die Höhe der Gebühren für die Ausgabe des Fahrzeugscheines, der temporären Zulassung und der Kennzeichen für Kraftfahrzeuge (Dz. U. von 2015, Pos. 1601), vom 24. August 2015 zur Änderung der Verordnung über das Verfahren zur Legalisierung von Kennzeichen sowie über die technischen Eigenschaften und Muster des Legalisierungszeichens (Dz. U. von 2015, Pos. 1602); vom 3. November 2015 zur Änderung der Verordnung über die technischen Eigenschaften der Fahrzeuge und deren Pflichtausstattung (Dz. U. von 2015, Pos. 1967).

Die Verordnungen treten am 1. Januar 2016 in Kraft.

Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie unsere Kontaktabteilung an.